Sieg und Niederlage in Ottenau/ Heimspiel gegen FV Muggensturm

Auswärts bei der SpVgg Ottenau musste der SVW vergangenes Wochenende eine 1:4 Niederlage hinnehmen. Den Treffer zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte Johannes Kist.
Kurz vor Schluss musste man dann noch zwei Gegentreffer hinnehmen, die das Ergebnis zu hoch ausfallen ließen.
Der SVW II gewann erneut. Beim 2:0 erzielten Dominik Walter und Patrick Huber die Tore.
Bereits am Donnerstag, 02.04.2015, 19.00 Uhr, tritt der SVW zuhause gegen den FV Muggensturm an.
Der SVW II bestreitet seine Partie am Dienstag, 31.03.2015, 19.00 Uhr.
Am 12.04.2015 steht dann gegen den VfR Bischweier ein weiteres Heimspiel an.

Heimniederlage gegen VfB Gaggenau-Auswärtspartie in Ottenau

Eine 0:1 Heimpleite musste der SVW zuletzt gegen den VfB Gaggenau hinnehmen. Zwar hatte man über weite Strecken mehr Spielanteile, konnte dies aber nicht in Torchancen ummünzen. Dies gelang dem VfB besser, der folgerichtig die drei Punkte für sich vereinnahmte. Nun sollte auswärts bei der SpVgg Ottenau möglichst dreifach gepunktet werden. Anstoß ist am Sonntag, 29.03.2015, 15.00 Uhr. Der SVW II konnte seine Partie durch Tore von Dominik Heppner, Manuel Stork, Dominik Walter und Dominik Nürnberg mit 4:2 gewinnen und egalisierte hierbei einen 0:2 Rückstand. Damit konnte man sich im oberen Tabellendrittel mit Tuchfühlung zu Platz zwei festsetzen.

Vorbericht SVW-VfB Gaggenau

Sonntag, 22.03.2015, 15.00 Uhr

1:1 beim souveränen Tabellenführer FC Phönix Durmersheim, 30 Punkte auf der Habenseite, Tabellenplatz drei in der Bezirksliga Baden-Baden, zwei Winterneuzugänge, namentlich Sebastian Habich (SV Bühlertal) und Philipp Seiz (VfB Bühl,) und ein ausgeglichener, junger, motivierter Kader. Wow! Doch die vielbeschriebene Kuh ist noch lange nicht vom Eis. Nach einer, gemessen an den Ergebnissen, eher durchwachsenen  Wintervorbereitung startete der SVW gegen Phönix durchaus vielversprechend in den Fußballfrühling. Und so sollte es auch weitergehen. Vollgas-Herzblut-Fußball mit einer gehörigen Portion taktischer Disziplin. Die Köpfe oben und den Blick stets nach vorne gerichtet, dabei jedoch die eigentliche Aufgabe nicht aus den Augen verlieren. Punkte sammeln gegen den Abstieg. Und aller Voraussicht nach wird dies auch noch eine ganze Weile so andauern. In dieser Situation kommt ein spielstarker Gegner wie Landesligaabsteiger VfB Gaggenau gerade recht. 0:4 im Hinspiel? Schnee von vorgestern! Doch eine Revanche wäre durchaus angebracht. Und wie zuvor in bester Sammer-Manier mahnend skizziert: Niemals lockerlassen – Jeder Punkt zählt! Ob die 2:0 Niederlage des VfB gegen den SV Ottenau zurückliegendes Wochenende als Vor- oder Nachteil zu werten sein könnte? Am späten Sonntagnachmittag werden wir es wissen! Zeigen wird sich dann auch, ob der SVW II weiter fleißig punktet, um sich die Chance auf die Vizemeisterschaft offen zu halten. Nach Startschwierigkeiten in der neuen Klasse sammelte man fleißig Punkte und rangiert nun mit 30 Punkten aus 15 Spielen auf Platz vier. Gegen den VfB II lässt sich die Favoritenbürde nicht wegleugnen, doch der knappe 5:4 Hinspielsieg sollte als Mahnmal ausreichen. SG

Herzlichen Dank !

Der Sportverein Weitenung sagt Herzlichen Dank !

Die Fastnachtskampagne 2015 war wieder ein voller Erfolg.

Bei Kaiserwetter am Fastnachtssamstag durften wir Sie als Gäste während und nach dem Umzug mit
Speis & Trank versorgen.

Wie in jedem Jahr beteiligten sich auch die Wagendesigner mit einem Motivwagen, einer Suppenküche und einem Eiswagen an den Umzügen in Weitenung und Kartung. Unter dem Motto

„ Essen und Trinken satt – weil die Linde Pause hat“

wurde das närrische Publikum mit Flammkuchen , Eis, heißer Suppe und Bier versorgt.

Am Rosenmontag konnten wir uns über ein ausverkauftes Haus freuen und möchten uns auch hier bei allen Besuchern nochmals bedanken.
Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Helferinnen und Helfern, die sich wieder mehrere Tage mächtig ins „Zeug“ legen mussten.

Nun werden wir uns wieder unserer Aufgabe widmen, dem Fußball.
Die Vorbereitung hierzu läuft bereits in vollem Gange. Start in die Verbandsspiele nach der Winterpause ist für unsere Senioren am Sonntag, den 15. März 2015 mit den Auswärtsspielen beim FC Phönix Durmersheim.
Nähere Infos zu allen Spielen finden Sie unter der Rubrik Ergebnisse

Fastnacht 2015

Die närrische Zeit beginnt und der SVW wird sich wieder
mit vollem Elan an der Widdenunger Fastnacht beteiligen.

Am Fastnachtsamstag 14. Februar wird der SVW in alter Manier ( entlang der gesamten Umzugsstrecke)
die Besucher glücklich machen, dies mit mehreren Verpflegungsständen, sowie danach direkt an der Rheintalhalle das beheizte Partyzelt zum beben bringen.

Der närrische Lindwurm startet um 14:01 Uhr, natürlich sind wir bereits früher für Sie da.

Nähere Infos zum Umzug auch unter http://www.ng-widdenung.de

Am Rosenmontag findet wieder der beliebte Rosenmontagsknaller ab 20:11 Uhr mit den „topstars“ statt.
Für mehr Infos klicken Sie einfach unten auf den Flyer.
Wie in den vergangenen Jahren steht Ihnen wieder der Shuttleservice im Umkreis von 15km bereit (1:30Uhr -3:30Uhr), um langen Wartezeiten vorzubeugen, setzen wir 2 Busse ein.
Karten im Vorverkauf in der Tankstelle Huck, der Volksbank und bei Fiori Deko.

 

Rosenmontag 2015