A-Jugend Meister der Kreisliga

A_Jugend Mattsee Juli 2015 148

Die A-Jugend des SV Weitenung wurde in der vergangenen Runde souverän Meister der A-Junioren Kreisliga . Von 18 Begegnungen konnte das Team 16 Spiele gewinnen und 2 endeten Unentschieden bei einem Torverhältnis von 77:12 Toren.

Trainiert wurde die Mannschaft von Andreas Großmann, Edgar Ernst, Reinhold Lorenz , Wendelin Hettler und Markus Reck.

Am 3.Juliwochenende unternahmen die A-Jugendlichen mit ihrem Betreuerstab einen 3 tägigen Ausflug in Weitenungs Partnergemeinde Mattsee.
Bereits auf der Hinfahrt stattete man dem Hangar 7 auf dem Salzburger Flughafen einen Besuch ab. In diesem Hangar sind sowohl Flugzeuge und Helikopter als auch Formel 1 Rennwagen zu bestaunen.

In Mattsee angekommen, wurden umgehend die Zimmer bezogen und ein erstes Bad im See genommen. Der Sonntag stand zur freien Verfügung und konnte für eine Bootstour, den Besuch im Porschemuseum Fahr(t)raum , dem Baden im See oder zum Zuschauen des Internationalen Trumer Thriatlons genutzt werden , bevor man sich am Abend zum gemeinsamen Essen traf.

Auf der Heimreise wartete mit dem Besuch der Allianz Arena in München und einer Stadionführung noch ein Highlight auf die A-Jugendmeister.

Gelungener Rückrundenstart – unsere D-Junioren gewinnen zu Hause 6:0

Am ersten Spieltag nach der Winterpause konnten unsere Spieler ihren Gegner, die SG Gamshurst 2, mit 6:0 besiegen.

Der Spielbeginn zeichnete sich vor allem durch viele ungenaue Pässe beiderseits und das „Abtasten“ beider Mannschaften aus (Da steckte wohl noch die Winterpause in den Knochen und Köpfen vieler Spieler).

Am Anfang war es vor allem ein Spiel im und um den Mittelkreis, selten sah man eine Vorwärtsbewegung Richtung Tor. Wenn doch, dann waren es aber unsere Spieler, die zum gegnerischen Strafraum vorgedrungen sind.

Der erste gute, vor allem konsequent ausgeführte Angriff unserer Jungs führte folgerichtig zum 1:0 durch Marcel Steuerer. In der Folgezeit klappte das Zuspiel unserer Fußballer wieder besser, gute Spielzüge konnten sich erarbeitet werden und führten kurz hintereinander dann zum 2:0 durch Nico Veith und 3:0 durch ein Eigentor.

Jetzt waren die Spieler der D-Jugend richtig gut drauf und konnten kurz vor Ende der 1. Halbzeit ihre spielerische Überlegenheit durch das 4:0 durch Samuel Meissner und das 5:0 durch Alex Sautner krönen. Auch der Gegner kam noch einmal richtig zum Zug, konnte den Vorstoß aber nicht konsequent beenden, sodass es mit 5:0 in die Pause ging.

Zu Beginn der 2. Halbzeit gab es gleich eine große Torchance für unsere Jungs, die aber nicht genutzt werden konnte. In den darauffolgenden Minuten sah man Powerplay nur in eine Richtung – Richtung gegnerisches Tor. Es war nur eine Frage der Zeit, bis erneut „das Runde im Eckigen“ lag. Belohnt wurde der Sturmlauf mit dem 6:0 durch Alex Sautner.

Strategisch das bessere Spiel zeigten unsere Jungs, gute kombinierte Spielzüge und konsequentes Spielen mit entsprechendem Willen und Durchsetzungsvermögen prägten die Anfangsphase der 2. Halbzeit. Nach dem 6:0 war kurzzeitig „Verschnaufen“ auf dem Spielfeld angesagt, das Spiel plätscherte vor sich hin, war wieder geprägt von vielen Pässen im Mittelfeld. Nach einer Ecke unserer Jungs konnte der gegnerische Torwart mit einer Glanzparade das 7:0 verhindern und zeichnete sich anschließend auch durch das Halten eines Direktschusses eines unserer Spieler aus.

Im weiteren Spielverlauf gab es immer wieder gute Angriffe unserer Heimmannschaft aufs gegnerische Tor, die allerdings ohne zwingende Konsequenz ausgeführt wurden. Kurz vor Spielende gab es nochmals eine Großchance für unser Team, die der gegnerische Torwart aber wieder gut parierte.

So blieb es beim Abpfiff beim verdienten 6:0. Ein Super Auftakt in die Rückrunde.

Jungs, macht weiter so, bleibt am Ball…und bringt ihn ins Tor!!!