SV Weitenung – SG Lauf/Obersasbach 7:1 (4:0)

Durch einen deutlichen 7:1-Erfolg gegen die SG Lauf/Obersasbach sicherte sich der SV Weitenung die ersten drei Punkte der neuen Saison.



Bereits mit der ersten gefährlichen Toraktion gelang es dem Gastgeber die Führung zu erzielen, als Frietsch´s Freistoßflanke in Habich einen Abnehmer fand, der den Ball freistehend zum 1:0 einköpfen konnte und so den Torreigen an diesem Tag eröffnete (13.).  
Die Hausherren konnten sich in der Folgezeit durch schnell ausgespielt Angriffe einige vielversprechende Torgelegenheiten herausspielen, doch sowohl Friedmann, als auch Frietsch konnten ihre Chancen nicht verwerten (19./22.).
Besser machte es erneut Habich, der von Friedmann mit einem Ball in die Spitze bedient wurde und freistehend vor Doninger im SG-Tor souverän verwandelte (28.). Das 3:0 erzielte Kapitän Frietsch nach einem schönen Spielzug über Friedmann und Sarek (35.).
Noch vor der Pause war es erneut Frietsch, der nach einem abgewehrten Ball der Laufer Abwehr aus halblinker Position mir einem platzierten Linksschuss aus dem Rückraum das 4:0 markieren konnte (44.).

Nach der Pause erhöhte Habich per direkt verwandeltem Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze auf 5:0 (58.). Die einzige Unaufmerksam in der Weitenunger Defensive wusste Wolf zu nutzen, der auf der rechten Seite viele Freiräume hatte und mit seiner Flanke Ringwald bediente, der keine Mühe hatte den Ball aus kurzer Distanz einzuköpfen (64.).
Unbeeindruckt vom Gegentreffer erspielte sich der SV Weitenung weitere Gelegenheiten. Eine davon nutzte Frietsch, der die Vorlage des eingewechselten Nock mit dem Treffer zum 6:1 veredelte (80.). Den Schlusspunkt dieses Torfestivals setzte Häringer mit seinem Tor zum 7:1 (82.).

Im Vorspiel der Reservemannschaften gewann der SV Weitenung 2 ebenfalls deutlich mit 6:2.

Das nächste Spiel des SVW findet bereits am Freitag, 24.8. um 19.30 Uhr in Varnhalt statt.
Die zweiten Mannschaften treffen bereits am Vortag um 19 Uhr aufeinander. (DD)